3YOURMIND

 3YOURMIND bietet Software für additive Fertigungs-Workflows. Die Lösungen dienen zur Standardisierung, Automatisierung und Optimierung von Prozessen in Unternehmen, die additive Fertigung implementieren wollen oder bereits einsetzen. Die Technologie von 3YOURMIND ermöglicht es Kunden, die AM-Technologie optimal zu nutzen. Das preisgekrönte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in den USA, Frankreich und Polen.  

Gründungsjahr: 2014

Anzahl Mitarbeiter: 61 (3 Praktikanten)

Gründer: Aleksander Ciszek and Stephan Kühr

Die Vision: 3YOURMIND revolutioniert die Fertigung mit Softwarelösungen um AM-Workflows zu optimieren, standardisieren und automatisieren. 

Arbeiten bei

3YOURMIND

Das Unternehmen schafft viel Freiheit bei der Arbeit und pflegt eine freundliche, und lockere Atmosphäre. Das Team ist sehr interdisziplinär, bestehend aus Ingenieuren, Entwicklern, Wissenschaftlern, Unternehmern, Künstlern und Architekten...Von jungen Studenten bis zu Familienvätern - in diesem Startup findet man eine interessante Mischung. Im Berliner Büro wird etwas mehr Englisch als Deutsch gesprochen. Aber auch Französisch, Arabisch und Polnisch ist im Flur zu hören. 

Viel Freiraum für Ideen

Wenn Startups versuchen den Trade-off zwischen Schnelligkeit und Qualität zu balancieren, können schnell Fehler passieren. Dieses Startup hat dafür interne Prozesse entwickelt, die Wiederholungsfehler minimieren sollen. Dies beginnt mit automatischen Programmiertests und endet mit einer detaillierten internen Wissensdatenbank und dem Informationsaustausch innerhalb des Unternehmens. Wenn man sich bei diesem Startup zwischen Perfektion und Trial and Error entscheiden müsste, würde man Perfektion wählen. Neue Produkt- oder Prozessideen sind immer willkommen, diese werden diskutiert und validiert. Hier gibt es viel Raum, um die Ausrichtung des Unternehmens mit eigenen Ideen zu gestalten.

Die Teams

Die Programmierer sind je nach Produktgruppe in "Agile Squads" organisiert. Jedes Team hat ein Crossover-Mitglied aus den Vertriebs- und Marketingteams, um sicherzustellen, dass sich an übergeordneten Zielen der Gründer und des Managementteams orientiert wird. Aufgaben und Ziele werden zu Beginn eines zweiwöchigen Sprint-Zyklus definiert. Dann sind die Mitarbeiter völlig selbstständig in der Organisation ihrer täglichen Arbeit und bilden die Teams, die sie benötigen, um ihre Arbeit effektiv zu erledigen. Um alle verschiedenen Teams und Abteilungen auf dem selben Stand zu halten, finden einmal im Monat Rooftop-Meetings statt. Darüber hinaus werden vierteljährliche Offsite-Veranstaltung organisiert, um alle Büros physisch zusammenzubringen und unternehmensweite Strategien zu entwickeln.

Die persönliche Weiterbildung

Mitarbeiter finden hier ein einzigartiges internes Schulungsprogramm zum Erlernen des industriellen

3D-Drucks. Zudem gibt es für jeden Mitarbeiter ein Schulungsbudget, das mit Zustimmung seines Managers, individuell verausgabt werden kann. So können gezielt die Fähigkeiten geschult und entwickelt werden, um persönlich

zu wachsen und das Unternehmen weiterzubringen.

Darüber hinaus kann jeder Mitarbeiter bei wöchentlichen

Peer-to-Peer-Trainings, zu verschiedenen Themen, von der persönlichen Gesundheit bis hin zur Programmierarchitektur unterrichten.

Schwerpunkte im Bewerbungsgespräch

Bei Bewerbern wird nach einer Mischung aus Talenten, die sich extrem für das Produkt begeistern, und eine gewisse Portion Eigenmotivation mitbringen Ausschau gehalten. Menschen mit Leidenschaft für den 3D-Druck, die nicht nur an Bits und Bytes arbeiten wollen, sondern diese in die physische Realität umsetzen wollen haben in diesem Startup gute Chancen. 

Ein Drink mit den Gründern...

Neue Teammitglieder lernen beide Gründer schnell in ihrer ersten Woche kennen. Beide sind immer im Büro sichtbar und gehen gerne mal mit neuen Kollegen auf einen Drink. Der Zeitplan der Gründer ist zwar eng getaktet, aber dennoch findet sich häufig mal die Gelegenheit zum Austausch.

Hintergrund

Die Idee begann damit, dass beide Gründer den Zugang zum 3D-Druck vereinfachen wollten. So entstand ein 3D-Druck Marktplatz, über welchen Unternehmen sich unkompliziert mit anderen Unternehmen verbinden konnten, die selbst 3D-Teile herstellen. Nach etwa einem Jahr wurde klar, dass es noch wichtiger war, die Ingenieure in der Produktion zu unterstützen. Seitdem hat 3YOURMIND automatische Systeme entwickelt, um den gesamten Workflow datengetrieben zu optimieren und in Richtung Automatisierung zu bewegen.

Mehr über 3YOURMIND findest du hier.

ContaCt

Goaldies Devops Jobs Berlin

Luisenstraße 53

10117 Berlin

hi@goaldies.com

Alexander Voigt

    ©2019 by Goaldies 

    Devops jobs in Berlin