Ihr Unternehmensbild.

Aktualisiert: 25. Dez 2018



Ebenso wichtig wie die Fähigkeiten, ist die Persönlichkeit eines Bewerbers: Ein potentieller Kandidat muss beide Kriterien erfüllen, um ihr Unternehmen zu bereichern. Stellen Sie sich die Situation vor: Sie stellen ein neues Teammitglied ein, der überragende Fähigkeiten besitzt, aber Unruhe in ihrem Team durch sein Verhalten erzeugt. Situationen dieser Art werden dauerhaft Ihrem Unternehmen schaden.


Die Transparenz ihrer Unternehmenskultur wird sie darin unterstützen, passende Bewerber für ihren Rekrutierungsprozess zu finden, alle anderen werden sich bereits selbst aus diesem Prozess ausschließen. Der WOW-Effekt bei ihren künftigen Kandidaten muss erweckt werden.


Ihre Karriereseite, ihr Aushängeschild


Zeigen Sie, warum es toll ist, bei Ihnen zu arbeiten. Ermöglichen Sie Einblicke in ihre Unternehmenskultur auf ihrer Karriereseite. Es ist kein Ort, wo sie nur schnell mal eine Bewerbung einsammeln möchten. Heben Sie ihre Ziele und ihre Werte hervor. Bewerber benötigen ein reales Bild, eine Situation, in die sie sich hineinversetzen können und sich wohlfühlen.


Ihr Code


Entwickeln Sie einen Code für ihre Unternehmenskultur. Je besser sie ihre Philosophie, ihre Ziele, Motivation und ihr Umfeld abbilden, desto besser können sie eine Beziehung zu ihnen aufbauen.


Ihr Blog


Teilen sie Situationen aus ihrem aktiven Unternehmensleben. Lassen sie ihre Mitarbeiter positive Erlebnisse aus ihrem Arbeitsalltag auf ihrem Blog teilen. Geben sie Einblicke in verschiedene Bereiche ihres Unternehmens.


Ihre Anreize


Welche Vorteile haben sie für ihre Mitarbeiter? Wie danken sie ihren Mitarbeitern für die Arbeit diese jeden Tag leisten? Arbeit bedeutet für uns Alltag. Sie müssen alles dafür geben, diesen Alltag mit Optionen Es gibt viele Optionen, die sie Ihren Mitarbeitern bieten können, um neben Ihrem Arbeitsleben auch ein wenig ihr Privatleben gestalten. Arbeit bedeutet Alltag.


Social media & co.


Durch ihre Präsenz auf Social Media Kanälen schaffen sie eine besondere Nähe zu ihren Kandidaten. Sie begegnen ihnen an Orten, wo sie den Großteil ihrer freien Zeit verbringen. Authentisch, weniger formell können sie ihre Reichweite vergrößern und ideale Kandidaten erreichen. Auch ihre Mitarbeiter können ihre Social Media Präsenz unterstützen, in dem sie ihre individuell Eindrücke kommunizieren und sie vorstellen. Setzen sie mehr auf visuelle Inhalte, teilen Sie Videos und Bilder.


Ein Blick in den Alltag Ihrer Mitarbeiter


Überlassen sie jede Woche ihren Social Media Kanal einem Mitarbeiter für einen ganzen Tag. Realer und näher können Sie einen gewöhnlichen Arbeitstag in ihrem Unternehmen nicht präsentieren. Zum einen lernen ihre Bewerber ihre künftigen Teammitglieder kennen, die Atmosphäre in verschiedenen Situationen und die Arbeit die ansteht.


Fotos und Videos von Team Events


Egal ob Konferenztage oder witzige Teampartys, zeigen sie, wie sie neben dem Arbeitsalltag abwechslungsreiche Situationen schaffen. Der Blick hinter die Kulissen ist immer sehr spannend und zeigt, das sie kein Versteckspiel spielen.


Hashtags


Lieben ihre Mitarbeiter ihr Unternehmen und können sie sich mit ihrer Kultur identifizieren, werden sie sie auf ihren privaten Social Media Kanälen teilen. Mit einheitlichen Hashtags können verschiedene Einträge in einem Stream gesammelt werden. Es entwickelt sich eine Story über ihr Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven. Ginge es besser?


Integration Ihrer Unternehmenskultur in den Rekrutierungsprozess


Fortlaufend muss die Interaktionen zwischen Ihnen und ihrem Bewerber stattfinden. Ruhen Sie sich nicht aus, nur weil sie einmal die Aufmerksamkeit ihres Bewerbers gewonnen haben. Ihre Unternehmenskultur müssen sie in jeder Phase ihres Rekrutierungsprozesses integrieren und präsent halten. Bauen Sie ihre Strategie und Kommunikation um ihre Unternehmenskultur herum auf.


Das optimale Interview Panel


Sie brauchen ein gut aufgebautes Team an Rekrutern, die ihr Unternehmen den Bewerbern in einem ersten Vorstellungsgespräch vorstellen. Der Bewerber muss sie kennenlernen, ebenso wie sie ihn kennen lernen wollen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein Teil ihres Unternehmens in ihrem Rekruiter widerspiegelt.


Kandidatenerfahrungen


Behandeln sie ihre Kandidaten mit Sorgfalt, gehen sie mit ihm um, als wäre es kein Fremder sondern bereits ein Teammitglied. Seien sie vorbereitet, interessiert und begegnen sie ihren Kandidaten mit Respekt.


Ein Interview beim Lunch?


Sie können ein Bewerbungsgespräch in einer entspannten Runde beispielsweise bei einem Mittag außerhalb ihrer Konferenzräume gestalten. Sehr schnell finden Sie sich auf einer persönlicheren Ebene mit ihrem Kandidaten. Sie müssen sich vorstellen, dass sie einen neuen fabelhaften Kunden für ihr Unternehmen gewinnen möchten.


Ihre Unternehmenskultur ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt. Sie müssen Zeit und Liebe ins Detail legen, um das Beste aus sich rauszuholen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bewerbungsmappe Adé.

Bewerbungsmappen sind Schnee von gestern, der Aufbau einer guten Beziehung zum Kandidaten ist heute die Herausforderung. Eine Tatsache, die wir täglich bei Goaldies betonen. Wir glauben fest daran, d

Der Wandel. 5 Trends für 2018

Der Rekrutierungsmarkt befindet sich in Mitten eines großen Wandels. Unternehmen konzentrieren sich zunehmend auf den Aufbau von Beziehungen mit Kandidaten, anstatt sie sich noch immer mit dem Scannen

Der moderne Kandidat.

Erinnern wir uns zurück an unseren letzten Kauf auf Ebay. Wie haben Sie sich unter den unzähligen Anbieter entschieden? War der Preis ausschlaggebend oder doch eher die Bewertung aus der Community, di