zenloop

Hinter zenloop verbirgt sich ein Startup für die Steigerung der Kundenbindung. Kundenzufriedenheit wird zu einem immer wichtigeren Faktor im Onlinehandel. Messen kann man es mit dem Net Promoter Score (NPS)Ⓡ, der die Zufriedenheit und Weiterempfehlungsbereitschaft quantifiziert. Das Berliner Startup hat das Ziel, die Vorteile von NPSⓇ für Unternehmen aller Größenordnungen zugänglich zu machen. Firmen wie AboutYou, windeln.de und Wine in Black setzen bereits auf zenloop. 

NPS is a registered trademark, and Net Promoter Score and Net Promoter System are service marks, of Bain & Company, Inc., Satmetrix Systems, Inc. and Fred Reichheld.

Gründungsjahr: 2016

Anzahl Mitarbeiter: 35 (3 Praktikanten)

Gründer: Paul Schwarzenholz, Björn Kolbmüller und Lukasz Lazewski

Die Vision: Bessere Beziehungen zwischen Unternehmen und ihren Kunden. Zwischen Managern und ihrem Team. Die Mission ist es, Unternehmen dabei zu helfen, unglückliche Kunden in zufriedene Kunden zu verwandeln.

Zugängliche Gründer

Bei zenloop geht es besonders offen, kommunikativ und freundschaftlich zu. Das Berliner Startup ist stark Produkt- und Techorientiert. Es herrscht Aufbruchsstimmung, wie man es für ein junges Startup auch vermuten könnte. Die meisten Kollegen arbeiten noch direkt mit dem Gründerteam zusammen. Fragen dürfen und sollen jederzeit gestellt werden. Dafür kann jeder auf jeden zukommen.

Offene Feedback- und Fehlerkultur

In diesem Unternehmen wird eine offene Feedback- und Fehlerkultur gepflegt. Dazu gibt es anonyme Feedback-Umfragen sowie einen transparenten und verständnisvollen Umgang untereinander. Fehler werden hier nicht einfach unter den Teppich gekehrt, sondern dienen als Ansporn, sich stetig zu verbessern sowie als Lernanreize. Einer der Gründer schreibt sogar selber über seine Fehler, was er aus ihnen gelernt hat und was er künftig besser machen will.

Amtssprache: Englisch

Aktuell beschäftigt zenloop Mitarbeiter aus neun Ländern und ebenso viele Sprachen werden gesprochen – wobei Englisch die primäre Team- und Bürosprache ist. Die Mehrheit des Teams stammt aus den Wirtschaftswissenschaften oder hat einen IT-Background. Aber auch andere Fachrichtungen wie Geisteswissenschaften sind vertreten und immer herzlich willkommen und werden mit fortschreitendem Wachstum zukünftig sicherlich auch stärker vertreten sein.

Team Offsites in Lissabon

und

Mitarbeiterentwicklung

Bei der Mitarbeiterentwicklung setzt das Startup auf regelmäßige Feedbackrunden, bei denen individuelle Entwicklungsziele gemeinsam mit dem jeweiligen Mitarbeiter festgelegt und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterbildung besprochen werden.

Auch Team-Building genießt einen großen Stellenwert bei zenloop. Beispielsweise wird gemeinsam gekocht, es werden Teamveranstaltungen organisiert und es wird häufig an Firmenläufen teilgenommen. Außerdem finden gemeinsame Team Offsites statt – zuletzt nach Lissabon.

Unternehmenswerte

Das Startup setzt auf Schnelligkeit, positives Denken, Exzellenz und gemeinsames Handeln. Hiernach wird gelebt und gearbeitet. Herausforderungen werden mit einer „Getting things done" Attitüde gemeistert. Dabei wird sich gegenseitig zugehört, unterschiedliche Meinungen werden respektiert und offen diskutiert. Das Team glaubt daran, dass es gemeinsam alles und mit den besten Ergebnissen erreichen kann. Mit modernen Tools, Unterstützung vom Team und der Möglichkeit flexibel zu arbeiten, bekommen Mitarbeiter den nötigen Freiraum, den sie für ihre persönliche und professionelle Entwicklung brauchen

Bewerbungsgespräche 

Das Unternehmen trumpft bei Bewerbern häufig mit der bereits vorhandenen Expertise der Gründer auf oder auch damit, dass es noch ein sehr junges Startup in einer starken Wachstumsphase ist. Mitarbeiter haben dadurch direkten Einfluss auf die Unternehmensentwicklung. Zusätzlich haben sie einen hohen Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, sich in einem schnell wandelnden Umfeld auszuprobieren. Das motiviert und gefällt vielen. Bei den Bewerbungsgesprächen kommt es für jede Position auf bestimmte Hard Skills an, die man mitbringen muss. Was das im Einzelnen bedeutet, hängt von den Anforderungen einer Stelle ab. Aber mindestens genauso zählt, dass Kandidaten ein gewisses Entwicklungspotential zeigen sollten, eine ordentliche Portion Engagement mitbringen und natürlich zur Unternehmenskultur und zum Team passen.

Wie alles begann...

Die Idee zu zenloop entsprang der Zeit mit Flaconi, dem ersten Startup der Gründer Paul und Björn. Sie sahen sich damals für ihre Online­-Parfümerie mit hohen Akquisitionskosten konfrontiert, während sie zeitgleich Fehler und Kundenbedürfnisse zu spät erkannten, weil Beschwerden und Wünsche im Kundenservice untergingen. Um dem entgegenzuwirken setzten sie auf den Net Promoter ScoreⓇ und werteten die Kundenkommentare manuell aus. Mit steigendem Erfolg war eine manuelle Auswertung nicht mehr möglich und die Idee von zenloop einem umfassenden Net Promoter SystemⓇ begann zu wachsen. Die Gründer haben bereits mit ihrem Vorgänger Startup Flaconi einen erfolgreichen Exit hingelegt und bringen demnach einiges an relevanter Startup Erfahrung mit. Zudem investieren sie als Business Angels in Tech-Startups. 

Erfahre mehr in diesem Video

Mehr über zenloop findest du hier.

ContaCt

Goaldies Devops Jobs Berlin

Luisenstraße 53

10117 Berlin

hi@goaldies.com

Alexander Voigt

    ©2019 by Goaldies 

    Devops jobs in Berlin